schließen
BFH: Ausgleichszahlung zur Abfindung des Versorgungsausgleichs
Der BFH nimmt u. a. Stellung zu der Frage, ob die von einem sowohl nichtselbständig als auch selbständig tätigen Rechtsanwalt an seine (Ex-) Gattin geleisteten Ausgleichszahlungen zur Abfindung des Versorgungsausgleichs im Rahmen der Ehescheidung einkommensteuermindernd zu berücksichtigen sind (Az. X R 41/14).

Quelle: DATEV eG : Nachrichten Steuern

>>> Details (externer Link)